Stew- and Vegetable Dishes
Translation :C.Hohlen
(Grön-Kool [Collard Greens] ) (Speckfetten-Grau-Aarten [Gray Peas with Bacon] ) (Updrögt Bohnen) (East-Frisian Potato Soup) (Sauerkraut-Stew) (Nora's Vegetable Pie) (Grootheider Stipp [Pan Stip]) (Sautéed Mushrooms) (Labskaus) (Sugar-Beets Stew) (Insett Bohnen [Green Beans]) (Lamb-Rib with Lentils) (Onion Cake)

( Recipes ) ... ..( HOME )


Speckfetten-Grau-Arten ( Gray Peas with Bacon )

Ingredients:
250 grams (8 ½ oz.) gray Peas
( available in East-Frisia only, but you can take the "normal" Peas too )
2 Carrots, 2 Leeks, 250 gr. Bacon (solid piece),
5 med. Onions, Butter, Salt.

Let the peas soak overnight in a pint of water. Chop the leeks and carrots into small pieces, and put it in the pot with the peas. Add a little salt, and let it cook for about 2 ½ - 3 hours. In order for the peas not to split, you need to keep it on low heat. After all, the water has to be evaporated, then again add a little salt if necessary. In the mean time, dice the bacon, and cut the onions into thin slices. Then fry the diced bacon, add a little butter and sauté the onions until light brown. Serve this in separate preheated bowls. If your taste buds allow it, try pickles or pickled plums and mustard with this meal.

Don't be to conservative, try a beer with this and of course, don't forget the life- saver after dinner, a Schnaps.

UP DOWN
HOME


Updrögt Bohnen

Sorry, but this is still in german !
CLICK HERE ! to translate

Etwas für die ostfriesischen "Gourmets" und außerden noch eins der ostfriesischen Nationalgerichte. Die Bohnen hierzu (Sorte : "Hinrichs Riesen"/"Speckbohnen") werden nach der Ernte auf einen Faden gezogen und in der Küche oder auf dem Dachboben getrocknet und sollen so den typischen Geschmack erhalten.


Ingredients:
500grams (18oz.) dried green Beans, 500 gr. Potatoes,
500gr Bacon, 4 Sausages, Salt, Pepper.

One day before cooking, put the beans in water and let them soak overnight. Then cut beans in pieces, and boil for about 30 minutes in fresh water. Again, change the water, add the bacon and a little salt, and let it cook for about 1-1 ½ hours longer. Next, we add the potatoes and sausages, and let it cook until done. Taste it off with a little pepper and salt, and a little vinegar. You can serve the dish like it is, or you can mash it. Whatever you prefer.

With this you serve a Beer and may bee a Schnaps.

UP DOWN
HOME


Grön-Kohl (Collard Greens)

Sorry, but this is still in german !
CLICK HERE ! to translate

Wenn's bei den Ostfriesen im Winter "gesellig" wird, oder wenn man vom Boßeln ( traditioneller ostfriesischer Volkssport) in die Stammkneipe einkehrt dann ist das Grünkohlessen obligatorisch.


Ingredients:
2-3 kg (6-6 ½ lbs.) Collard Greens,
about 30 gr. (1oz.) Grits, 4 Onions, 4 Sausages,
1kg (2lbs 4oz.) Bacon and / or cooked Ham,
Shortening, Pepper, Salt, Sugar.

Take the collard greens and separate the stems from the leafs. Wash thoroughly, and cut into little. In a pot add chopped onions with shortening, let it sauté a little, and add the collard greens. After a while, add a little water, the bacon/ham, and a little salt. After 1 hour cooking time, add the grits, and let it cook for another hour. Put the sausages in the food about ½ hour before serving the meal. Spice with salt, pepper, and a little sugar.
Potatoes.

Beer, and Schnaps will be served with this dish. ( in that order)

UP DOWN
HOME


East-Frisian Potato Soup


Ingredients:
1kg (2.2lbs.) Potatoes, 250 grams (9oz.) Bacon (solid piece),
500gr.(18oz.) small cooked Shrimps, 3 Carrots,
some Celery, 1 Leek, 4-5 Onions, Parsley, Pepper, Salt.

Cut bacon and onions into little pieces, and sauté it in a pot until light brown. Then add about 1 liter (1qu, 4oz.) water. Dice the potatoes, chop the veggies, and put it with a little salt in the pot. Let it cook for about 1 hour. After this, puree the whole mixture and taste it off with some pepper. Next, place the shrimp in the soup dishes, pour the soup over it, and scatter the fine minced parsley over it.

To this fine meal, we normally serve a beer or a dry white wine.

UP DOWN
HOME


Sauerkraut-Stew

Sorry, but this is still in german !
CLICK HERE ! to translate

Nicht nur die Bayern kennen und essen Sauerkraut, auch in Ostfriesland sind Sauerkrautgerichte beliebt, wenn auch manchmal die Zubereitung etwas verwegener ist. Aber für solche Fälle gibt's in Ostfriesland den universellen Spruch : " wer's denn leiden mag ..."

Ingredients:
250 gr. (9oz.) cooked Ham, 350 gr. (12 ½ oz.) Sauerkraut,
500 gr. (18oz.) Potatoes, 3 Apples, 1 Onion, Salt.

Preheat the cooked ham for about 10 minutes in water. Dice the ham and potatoes, cut apples and onions into small pieces, and put it with the sauerkraut in a pot. Add a little salt. Let it cook on medium heat for about 30-40 minutes. Then serve and eat it all .
Enjoy this with a good beer. Hardheads could try a Riesling with this meal.


UP DOWN
HOME


Nora's Vegetable Pie

Sorry, but this is still in german !
CLICK HERE ! to translate

Welcher Kleingärtner kennt das nicht : Man kommt mit stolzgeschwellter Brust aus seinem Garten und präsentiert der gestrengen Hausfrau seine Erzeugnisse : 3 Möhren, eine Hand voll Erbsen, ein Bonsai-Blumenkohl / - Broccoli, einige Stengel Petersilie eventuell noch 5-8 Bohnen und eine ganze Zwiebel und sagt : "Schau mal, meine Ernte !!!" Woraufhin die Hausfrau freundlich aber bestimmt antwortet: "Was soll ich denn damit anfangen ?" Ehemann: "Ööh !?!., Ja ..., also.." Resultat : Die üppige Ernte verschwindet im Gemüsefach zum Verschrumpeln und der Ehegatte zum Schmollen im Fernsehzimmer..
Es sei denn ..der Gatte rafft sich eigenmächtig zur Gemüsetorte auf :

Ingredients:
3-5 Carrots, Peas, Cauliflower, 1 Onion (…and anything you like),
1 bunch Parsley, 1/8 liter (5oz.) fresh Cream, 4 Eggs, Piecrust, Pepper, Salt.

Cut the veggies in little pieces, and steam it over salt water for a short time. After this let this cool off a little bit. Then take the piecrust, and fill it with the veggies, add the minced parsley, and spice this with salt and pepper. Blend eggs and cream well, pour on top of veggies, and let it bake in the oven at 180°C (350°F) for about 30 – 45 minutes.
I suggest a dry white wine.

UP DOWN
HOME


Grootheider Stipp (Pan Stip)

Sorry, but this is still in german !
CLICK HERE ! to translate

Da sitzt man nun zu Hause und zermartert sich das Hirn was für ein exklusives Rezept man diesmal der geneigten Leserschaft anbieten kann : "mal was mit Forelle ? " - " Nein, nein nicht schon wieder Fisch!" - " oder Wild ? " - " Nein, nicht im Sommer! " - " Na gut ! Also ein Dessert ! " Und endlich nach der Qual der Wahl fängt man an zu laborieren um danach als Hobby-Legastheniker dieses auch noch in mühevoller Zweifingerarbeit in den PC zu tippen. Kaum ist man fertig und auch noch stolz darauf, da ereilt einen noch vollkommen unerwartet, folgender Schicksalsschlag : " Wo bleibt der Grootheider Stipp ?" dringt aus den fernen Tiefen des WEB's in Form einer e-mail zu mir. Da es sich hierbei vermutlich um den einzigen Leser meiner Web-Seite handelt, habe ich natürlich keine andere Wahl :

Also, für den treuesten Leser meiner Rezepte:

( Bitte, bitte, weiterempfehlen - vielleicht werden es ja auch mal zwei oder gar drei ... )

Ingredients:
5-6 medium Onions, 200 grams (7oz.) Bacon (solid piece),
¾ -1 liter (25-34oz.) Milk, 2-3 tblsp. Flour,
some Butter, Pepper, Salt, Potatoes,
1-2 tblsp. Sour Crème, Parsley.

Need an extra large Pan for all the milk.
Dice the bacon into small pieces and fry it in some butter. Cut the onions into small slices and add them to the bacon. Let it sauté some more until light brown.
Then scatter the flour over it, and stir it with a Whisk until golden brown. Next, add the milk, stir frequently, bring it to a quick boil, and take it of the heat. Stir sour crème into the mixture, and spice it with salt and pepper. Sprinkle some parsley on top of it. Serve boiled potatoes with this tradition. Somehow I think a herring would taste great with this meal.

A dry white wine or a beer is suggestible.

UP DOWN
HOME


Sautéed Mushrooms (Pilzpfanne aus dem Egelser Wald

Sorry, but this is still in german !
CLICK HERE ! to translate

So im Herbst, wenn man dann durch den Wald geht, fallen einem natürlich diese, niedlichen weiß-gepunkteten roten Dinger auf, die wir ja alle aus unserer Kindheit von den Adventskränzen her kennen : Die Fliegenpilze ! Aber keiner will sie essen- welch ein Glück für die Pilze .Aber da gibt es ja noch andere: die, die so den ganzen Tag vor sich hinwachsen bis sie Beute des kundigen Sammlers oder eines Vandalen werden. Zu den Eßpilzen gehören unter anderen : die Pfifferlinge, die Parasolpilze, die Maronenpilze, die Stubblinge und nicht zuletzt die Waldvariante der Jägerschnitzelpilze diesmal ohne Dose aber dafür mit Geschmack!
So, nachdem wir unsere sorfältig erwählten und geernteten Pilze stolz in unserem Hänsel und Gretel-Körbchen nach Hause getragen haben, stellt sich uns die alles entscheidende Frage: " Wat nu ?" Und die Antwort ? : - Richtig ! - Pilze schmecken am besten mit sich selber.

Ingredients :
Fresh Mushrooms (lots of them), a chunk of Bacon,
Onions, Butter, Sour Crème, Salt, Pepper.

Dice bacon into small pieces and fry it in butter. Slice onions into small pieces, add them to it and let it sauté. Little later, add the fresh mushrooms. Spice it with salt and pepper. With a little water added, let it cook over low heat for about 15 more minutes. Right before serving, stir in the sour crème. Serve this with fresh crusty French bread.

This might sound absurd but Champagne taste wonderful with this meal. ( it doesn't have to be a Dom Perignon ).

UP DOWN
HOME


Labskaus

Sorry, but this is still in german !
CLICK HERE ! to translate

Ich weiß, ich weiß liebe Hamburger, es ist euer Nationalgericht, aber erstens gibt es woanders auch Labskausfans und zweitens konnte ich dem Herzenswunsch einer Exilfriesin aus Köln nicht widerstehen und darum gibt's jetzt gnadenlos das Rezept. Ich muß gestehen das ich kein Labskausfan bin, deswegen habe ich's auch nicht aufgegessen. Ein anderes Problem ist ja wohl das es eine Vielzahl von Varianten gibt aus der ich Variation Nr. 127 erwählt habe obwohl man aus diesen Zutaten ja auch was anderes ( richtig leckeres) zubereiten könnte, aber Ihr habt es so gewollt und wenn es Euch ,liebe Leser geschmeckt hat, dann dürft Ihr auch über mich schimpfen! Alles klar ? Dann guten Appetit !

Ingredients :
1-2 cans Corned Beef, 1 kg (2.2 lbs.) Potatoes,
4 Onions, 2 pickled Herrings, Shortening, Pepper, Salt,
Nutmeg, 4 Eggs, Red Beets, Pickles.

Fry corned beef and chopped onions in shortening. Boil potatoes and mash them. Mix all of it together, and spice it with pepper, salt and nutmeg. Separate pickled herrings in half or smaller pieces, and add them to it. Then cut red beets and pickles in medium size pieces. You can add them to the rest of the mixture, or you can serve them separately. Serve this with eggs, sunny up! Enjoy a beer to it.
… and if someone knows how to cook this meal in a different way, that will be alright too.
… and a different suggestion would be to substitute the canned corned beef for fresh cooked beef. Alright!

UP DOWN
HOME


Sugar-Beets Stew

Sorry, but this is still in german !
CLICK HERE ! to translate

Dies Rezept ist mal wieder mal denen gewidmet, denen es vor nichts graust und denen, die geröstete Otternasen leid sind. Nicht etwa, das dieser Eintopf nicht schmeckt, aber allein die blödsinnige Annahme das sich die Steckrüben nur zur Schweinefütterung eigne, hat dazu beigetragen diesen Eintopf zu outen. Dabei könnte sich so manches Schwein glücklich schätzen damit gemästet zu werden, aber vielleicht schafft die Steckrübe ihr Comeback in die deutschen Gourmet-Tempel auch ohne den Umweg Schwein. Und wer sich nun überhaupt nicht mit der Steckrübe anfreunden will, der kann's ja mal mit Möhren versuchen (dann heißt dieses Gericht "Wuddels doerstampt").
So, und nun liebe Desperado-Gourmets geht's los..

Ingredients:
1 Sugar Beet (1 ½ -2 kg – 3 ½ - 4 ½ lbs.),
500 grams (18oz.) cooked Pork Ribs or Ham, 2-3 Potatoes,
few Celery-Leafs, Pepper, Salt, Pimento, Cream, Parsley.

Put the meat with pimento, celery-leafs, and fresh grounded pepper in salt water and let it cook for about ½ hour. Cut the sugar-beets and the potatoes into medium size pieces and add them to the meat. Let it cook for another ½ - ¾ hour until the beets are done. Then take the meat out and purée the rest of the mixture. Add some cream and mix it well. Scatter minced parsley and grounded pepper over, and then serve it with the meat.
To this mash, any dry white wine will do it.

UP DOWN
HOME


Insett Bohnen (Green Beans)

Sorry, but this is still in german !
CLICK HERE ! to translate

Ja, wenn's die Exil-Ostfriesen nicht gäbe , dann würde erstens der Andrang auf meine Seiten nicht so groß sein und ich würde zum zweiten nicht soviel "Terror-Post" bekommen. Da schreiben/mailen mir doch tatsächlich wildfremde Leute, Sachen wie : "Toll gemacht ! ", "Hat GUT geschmeckt", "endlich was los in Ostfriesland" und die Hartgesottenen schreiben sogar " Toll - aber wo bleibt...". Aber die ganz verwegenen Exemplare dieser Gattung schicken mir sogar Rezepte, offenbar bin ich nicht schnell genug. Also, hier ist dann mal so ein Rezept : klassisch-Ostfriesisch .

Ingredients :
750 gr. (26oz.) French-cut green Beans,
500 gr. (17 ½ oz.) air-dried Bacon,
4 Sausages or same amount precooked Ham,
500grams Potatoes, Pepper, Salt.

Cook the beans with bacon and ham for about 1 ½ hours. Add the in medium size cut potatoes to it for the last 20 minutes, and make sure it is done. Then take the meat out, and purée the rest of the mixture. Add pepper and salt, and then serve.

This is a basic recipe which every family will fix different.

Have a beer with it and when you are done, enjoy a Jaegermeister.

UP DOWN
HOME


Lamb-Rib with Lentils

Sorry, but this is still in german !
CLICK HERE ! to translate

Da die ostfriesischen Lämmer nicht nur aus Kotelettes, Keulen und Filets bestehen, kann es schon mal vorkommen das so einige Körperteile in der Kühltruhe übrigbleiben. Da der Winter nun auch nicht gerade die optimale Grillzeit ist, muß man sich schon überlegen was man aus den Überbleibsel so kocht. Sicher, Irish Stew ist für sowas ja weltberühmt, aber das kennen wir ja alle- oder ?
Deswegen gibt's hier jetzt wieder was extravagantes: Linseneintopf. Wenn's geht sollte man des feineren Geschmacks wegen, rote Linsen nehmen.

Ingredients :
500 grams (17 ½ oz.) Lentils, 1 kg (2.2 lbs.) Lamb-Rib Roast,
little Celery, 3 Carrots, 3 Onions, 5 medium Potatoes,
Vinegar, Pepper, Salt.

Cook the meat, onions, and the celery in about 1.5 liter ( 3 ½ pint ) salt water for about 1 ½ - 1 ¾ hours. Cut potatoes and carrots into small pieces, and add them with the lintels to the meat after 1 hour cooking time. (before that, you need to have the lentils soaked in water for a certain amount time) Then, spice it with a little pepper and add a little vinegar. ( the amount of vinegar is up to your taste )

I drank an Italian Merlot with this meal, but a beer would have done it too!


UP DOWN
HOME


Onion Cake

Sorry, but this is still in german !
CLICK HERE ! to translate

Möhren sind ja schon ein tolles Gemüse. Ich liebe sie. Deswegen wachsen sie auch bei uns im Garten. Nur bin ich nicht deren einziger Liebhaber, die kleinen Würmchen lieben sie auch. Kluge Gärtner wissen natürlich sofort Rat : ' Zwiebeln dazupflanzen! ' - Toll ! - Aber offenbar sind unsere Würmchen ungebildet, oder pervers, denn die Zwiebeln stören sie überhaupt nicht. So ist also im laufe der Jahre aus unserem Möhrenbeet, eine Zwiebelplantage geworden und mittlerweile teile ich die Früchte des Ackers gerecht mit den Würmchen: sie kriegen die Möhren - ich, die Zwiebeln! So hängt also im Spätherbst, unsere trocknende Zwiebelernte in diversen Räumlichkeiten und verströmt ihr Aroma. Da sich Vampire bekanntermaßen nur von Knoblauch beeindrucken lassen, und wir, offen gestanden damit noch nie Probleme hatten, stellte sich für uns dann die Frage der weiteren Zwiebelnutzung. Dann der Gedankenblitz : Ab jeden 3. Donnerstag im November gibt's den Beaujolais Primeur. (zwar nix ostfriesisches, aber das ist meinen Zwiebeln auch egal) Also hab ich flugs einige Leute für den Freitag eingeladen und los gings mit den Vorbereitungen. Da stand ich also nun in der Küche und verarbeitete ca. 5 Kg Zwiebeln, als unsere Nachbarin am Küchenfenster vorbeiging, wißbegierig hereinschaute und mit einem Schreckensschrei zur Salzsäule erstarrte. So bilckte ich dann einige Sekunden in ihre geweiteten Pupillen bis mir klar wurde was SIE sah : MICH ! - Mit Gummihandschuhen, bunt befleckter Schürze und Gasmaske - ein Szenario wie nach einem Chemieunfall bei Hoechst, aber anders kann man das Zwiebelschälen nicht überleben...
Die Nachbarin ging übrigens nie wieder am Küchenfenster vorbei und verkaufte kurze Zeit später ihr Haus.....
Ja , und seitdem gibt's bei uns immer am 3. Wochenende im November viel Zwiebelkuchen und viel Beaujolais-Primeur.
Vielen Dank, ihr lieben Würmchen !

Ingredients (for one cookie sheet) :
350 grams (12 ½ oz.) Flour, 1 serving dry Yeast,
1/8 liter (4 ½ oz.) Milk, 1 tblsp. Vegetable Oil,
1 tblsp. Sugar, ½ teasp. Salt, 1.5 kg (3.3 lbs.) Onions,
250 grams (9oz.) Bacon, ¼ liter (9oz.) Cream, 4 Eggs,
Salt, Pepper, Caraway Seeds, extra Oil.

Dice bacon and onions. Fry and sauté it separately, and put it on side to cool off. Thoroughly mix flour, yeast, salt sugar, and stir in the warm milk. Knead the dough until it forms a tough dough ball. Then grease the cookie sheet with margarine or butter. With a little patience, roll the dough ball out on the cookie sheet. Put it at a warm place and let it rise for about 15 minutes. Next, mix eggs, cream, pepper and salt well together. Place onions and bacon on top of dough. Then pour the egg-cream mixture over it. Now place the cookie sheet into a preheated oven at about 200° (390°F). Let it cook until the onions turn golden brown, about 20 – 30 minutes.Finally, scatter the caraway-seeds on top of it. Ready to serve, but if you let the onion cake sit for another day and then warm it up in the oven again, it will taste a whole lot better!

I was astonished when I found out how much onion cake and Beaujolais fits in my Stomach!

UP DOWN
HOME


... and please sign my guest book . Thanks!

©M.Becker  +  Impressum
www.ostfriesen-info.de + www.kwagga.de